Pattern Recognition

Press Text:

“Pattern Recognition”
Random Thougths

Anknüpfend an seine letztjährige Ausstellung in der Galerie Pretty Portal (http://www.perisphere.de/ausstellung/franz-schuier-im-pretty-portal) spielt Franz Schuier ein weiteres Mal mit dem Zufall und Algorithmen. Neue Arbeiten, die das zufällige Ereignis in Fläche, Muster und Raum thematisieren, kombiniert er mit bestehenden Studien zu individueller chaotischer Geometrie.

“Vernissage am 07.06.: Musik Performance Shunsuke Oshio(AI) + Franz Schuier”

Franz Schuier lebt und arbeitet in Düsseldorf. Als Musiker veröffentlichte er in den 90er und frühen 0er Jahren u.a. auf Basswerk, Gushcollective und Kitty Yo Platten. Seit Mitte der 0er Jahre betreibt er in Düsseldorf ein Interdisziplinäres Atelier für Kunst und Medienproduktion. Inspiriert und beeinflusst von den Zukunftsvisionen des Medienphilosophen Vilem Flusser und Marcel Duchamps Sinn für das zufällige Ereignis arbeitet er an der Entwicklung seiner “Autocreative Art” Maschinen.

“Franz Schuier liefert ästhetische Paraphrasen zur exakten Organisationsmethode unserer automatisierten Kultur.”

www.franzschuier.com

Ausstellungen/Installationen:

2008/9 “Turing Machine” Installation für 6 Screens Gravitys Rainbow Beansandbacon Groupshow Ackerstr.
2009 “Synchromie 2″ Live Generative Graphics Installation u.a. salon des amateurs, Kunsthalle Düsseldorf 2009
2010 “Quantized” Installation Nacht der Museen Berger Kirche
2010 “Sync 03″ Live Installation Zakk Düsseldorf
2011 “Global Warming” Video InstallationKunstpunkte 2011
2012 “Haphazard” Solo Show at Pretty Portal Gallery

Pictures:

Flickr set of the opening